LiveZilla Live Chat Software
Blog | Notebook-Versand.com

Alle Gutscheine anzeigen






  • Dell Notebook Latitude E5510

  • Beschreibung
  • Hardware
  • Testbericht

ab 589 €
zzgl. MwSt. | zzgl. Versand
Konfigurieren

-

  • Prozessor-Optionen bis hin zu Intel® Core™ i7 Prozessoren
  • Reflexionsarmes 15,6"-WXGA+-LED-Display
  • DDR3-SDRAM 1 GB, 2 GB, 4 GB oder 8 GB
  • Windows® 7 Professional 32bit
  • standardmäßig Free-Fall-Sensor



ab 589 €
zzgl. MwSt.| zzgl. Versand
Konfigurieren

-


Mit dem Dell Latitude E5510 stellt  der IT-Spezialist Dell ein leistungsstarkes und zugleich formschönes Notebook zur Verfügung, wellches vor allem für kleinere Unternehmen und Einzelpersonen bestens ausgerüstet ist.

Leistungstechnisch ist die aktuelle Spitzenklasse der Intel Prozessoren erhältlich. Standardmäßig ist der Dell Latitude E5510 mit einem Intel Celeron P4500 Prozessor ausgestattet. Dieser leistet in dem Notebook 1,86 Gigahertz. Optional erhältlich sind zwei Varianten des Intel Core i5 Prozessors, wahlweise mit 2,4 oder 2,53 Gigahertz. Die Spitze markiert der Intel Core i7 mit 2,66 Gigahertz. Alle Prozessoren verfügen über die Dual Core Technologie.

Das Latitude E5510 Notebook kommt stets mit einer Windows 7 Version. Dem Käufer stehen die Varianten Starter, Home Basic und Professional zur Verfügung. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit Linux Ubuntu zu nutzen. Mit einem erhältlichen Arbeitsspeicher von bis zu 8 Gigabyte werden auch umfangreiche Arbeiten unter Windows 7 spielend erledigt. Die Speicherbausteine vertrauen alle auf die DDR3 SDRAM Technologie.

Bei der Grafik setzt Dell auf die Fähigkeiten des Grafikchips von Intel. Die HD Grafikkarte liefert durch das Breitbilddisplay Videoinhalte in echtem HD. Es stehen auch hier zwei Varianten für das Latitude E5510 zur Auswahl. Ein LED Display mit HD Auflösung und 1366 x 768 Pixeln, oder ein Breitbild Display mit HD+ Auflösung und 1600 x 900 Pixeln. Beide Versionen sind reflexionsarm und haben eine Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll.

Als Speichermedium stehen dem Nutzer SATA Festplatten mit einer Kapazität von bis zu 320 Gigabyte zur Verfügung. Die Umdrehungsgeschwindigkeit beträgt bei den Modellen 5400 bis 7200 pro Minute. Verschlüsselte Modelle und Solid State Platten sind ebenfalls erhältlich. Alle Festplatten verfügen über einen Free-Fall Sensor zum Schutz der Daten.

Neben zahlreichen Kommunikationsmöglichkeiten wie LAN, WLAN und Bluetooth ist auch ein DVD-Laufwerk mit Brennfunktion für das Latitude E5510 Notebook vorhanden. Gegen Aufpreis ist der Einbau eines Blu-Ray Players möglich.


Produktübersicht anzeigen
ab 589 €
zzgl. MwSt.| zzgl. Versand
Konfigurieren

-


Prozessoren    
Intel®  Core™ i7-620M (2,66 GHz, 4 MB Cache) (Dual Core)
Intel®  Core™ i5-540M (2,53 GHz, 3 MB Cache) (Dual Core)
Intel®  Core™ i5-520M (2,4 GHz, 3 MB Cache) (Dual Core)
Intel®  Celeron™ P4500 (1,86 GHz, 2 MB Cache) (Dual Core)

Betriebssystem    
Original Windows®  7 Professional 32-Bit
Original Windows®  7 Home Basic 32-Bit
Original Windows®  7 Starter 32-Bit
Original Windows®  7 Professional mit Downgrade-Rechten für Windows®  XP Professional SP3

Chipsatz    
Mobile Intel®  HM55 Express Chipsat

Displays    
Reflexionsarmes 40 cm (15,6")-Breitbild-LED-Display mit HD+ Auflösung (1.600 × 900)
Reflexionsarmes 40 cm (15,6")-LED-Display mit HD Auflösung (1.366 × 768)

Arbeitsspeicher  
DDR3 SDRAM DIMMS mit 1.333 MHz (läuft mit 1.066 MHz) und 1 GB, 2 GB, 4 GB oder 8 GB

Primärer Massenspeicher    
5.400 1/min, 7.200 1/min SATA bis zu 320 GB
Verschlüsselt 7.200 1/min 250 GB
Mobility Solid-State-Festplatte bis zu 128 GB
Standardmäßig mit Free-Fall-Sensor auf der Hauptplatine ausgestattet

Optische Laufwerke    
DVD-ROM, DVD+/-RW, Blu-ray

Grafikkarten   
Intel®  HD Grafikkarte mit dynamischer Frequenz

Verbindungsoptionen    
Mit Kabel:
10/100/1000 Gigabit Ethernet
Integriertes 56K/V.92 Modem (optional)

Wireless-LAN:
Dell Wireless 1501 (802.11n)
Dell Wireless 1520 (802.11n 2x2)
Intel®  WiFi Link 6200 [802.11n (2x2)]
Intel WiFi Link 6300 [802.11n (3x3)]

Bluetooth:
Dell Wireless 375 Bluetooth®  3.0

Sicherheit    
Physische Sicherheit:
Stahlverstärkte Vorrichtungen für Kabelschloss, Medienmodul- und Festplattensperren

Benutzer- und Systemsicherheit:
SmartCard-Lesegerät und kontaktloses SmartCard-Lesegerät (optional)
Fingerabdruck-Lesegerät ODER FIPS-Fingerabdruck-Lesegerät (optional)
TPM 1.2
Optionale verschlüsselte Festplatte für vollständige Festplattenverschlüsselung
ControlVault für die sichere Verwaltung persönlicher Daten

Netzwerksicherheit:
802.11 Wi-Fi Protected Access (WPA), 802.11i (WPA2), Virtual Private Networks (VPN) 802.1x mit EAP-Modi, kompatibel mit CCX 4.

Multimedia    
Stereolautsprecher
Stereo-Kopfhöreranschluss
Mikrofonanschluss und integriertes digitales Mikrofon
Integrierte Webcam mit 2,0 Megapixel und Dell Webcam Central (Software)

Anschlüsse, Steckplätze, Gehäuse    
Single-Pointing-Tastatur mit antimikrobiellem1 Schutz
Dual-Pointing-Tastatur
Dual-Pointing-Tastatur mit Fingerabdruck-Lesegerät

Abmessungen und Gewicht:
Ausgangsgewicht: 2,56 kg (mit 6-Zellen-Akku)
Breite: 371 mm
Höhe: (vorne/hinten) 33,8 mm
Tiefe: 250 mm

Anschlüsse:
Netzwerkanschluss (RJ-45)
Optionaler Modemanschluss (RJ-11)
USB 2.0 (4)
Serieller Anschluss
Mikrofonbuchse, Kopfhörer-/Lautsprecherausgang
IEEE 1394
3-in-1-Kartenlesegerät, 34-mm-ExpressCard, Smartcard-Lesegerät oder Lesegerät-Optionen für Typ I/II PCMCIA-Karten (PC-Karten)
Docking-Anschluss
VGA

Akku- und Stromversorgung    
Akkuversorgung:
4 Zellen (37 Wh)
6 Zellen (56 Wh)
9-Zellen-Lithium-Ionen-Akku (85 Wh) mit ExpressChargeTM 4
9-Zellen-Lithium-Ionen-Akku (81 Wh) mit einer Lebensdauer von mindestens 3 Jahren
 
Netzteil:
65-W-Netzadapter mit Kabelaufwicklung [unterstützt nur integrierte Grafikkarten]
90-W-Netzadapter mit Kabelaufwicklung
PKW/Flugzeug-Gleichstromadapter, 90 W (optional)


Produktübersicht anzeigen

Testbericht: DELL Latitude D830

Gesamtnote: 2.0

DELL Latitude D830 Testbericht

DELL Latitude D830
DELL Latitude D830 bestellen

Zusammenfassung

Das Dell Latitude D830 ist ein Notebook im gehobenen Preissegment mit einem guten bis sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Performance ist sehr gut für Office-Anwendungen und Multimedia-Bearbeitung. Das Notebook ist im Betrieb sehr leise und hat eine lange Akkulaufzeit.
Das D830 mit seinem stabilen Aluminiumgehäuse und solider Anmutung wiegt nur 2,71 kg.

Negativ

Keine der konfigurierbaren Grafikkarten bieten genügend Performance für anspruchsvolle 3D-Games. HD-Videos werden jedoch ruckelfrei wiedergegeben.

Display

Die Auflösung des 15,4 Zoll Bildschirmes kann - je nach Konfiguration - bis zu 1.920 x 1.200 Bildpunkten betragen. Sie ermöglicht das Abspielen von Filmen in HD-Qualität. Für die tägliche Office-Arbeit ist jedoch eine Auflösung von maximal 1.440 x 900 zu empfehlen. Darüber hinausgehende Auflösungen verkleinern die Darstellung zu sehr und lassen die Augen schnell ermüden. Dennoch bleibt die Darstellung auch in hoher Auflösung brillant. Der Bildschirm wird gleichmäßig ausgeleuchtet und entwickelt eine Helligkeit, mit der man auch bei Sonnenschein noch gut arbeiten kann.

Geräuschentwicklung

Die Geräuschentwicklung des Dell Latitude D830 ist sehr gering. Lediglich beim Hochfahren werden die Lüfter kurz auf Volllast gefahren. Im normalen Betrieb arbeitet das Gerät jedoch extrem leise.

Betriebssystem

Das Dell Latitude D830 wird mit Windows Vista Business oder Windows XP Professional ausgeliefert. Im Lieferumfang enthalten ist ein Medium für die Installation des Betriebssystems. Die Hardware des Notebooks harmoniert mit beiden Betriebssystemen. Vorbildlich funktionieren die Ruhe- bzw. Standby-Funktionen. Es kommt gerade bei Notebooks immer wieder vor, dass beim "aufwecken" der Hardware diverse Treiber nicht mehr reagieren. Nicht so beim Dell Latitude D830. Nach dem "Wecken" des Systems stehen alle Funktionen wieder zur Verfügung.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit des Dell Latitude D830 ist erwartungsgemäß hoch. Die größte konfigurierbare Festplatte ist mit 160 Gigabyte eher klein, verrichtet jedoch flink ihren Dienst. Auch die Zugriffsgeräusche der Festplatte sind kaum zu hören.

Beim Prozessor kann zwischen zwei Intel® Core 2 Duo T7250 mit 2 bzw. 2,5 GHz gewählt werden.

Bei der Grafikkarte kann man zwischen einer Intel® GMA X 3100 und verschiedenen nVidia Qudro-Varianten wählen. Für den normalen Office-Betrieb sind beide Versionen völlig ausreichend. Der Aufpreis für einen schnelleren nVida-Chip lohnt sich kaum. Für anspruchsvolle 3D-Games sind auch diese Chips zu langsam.

Batterielaufzeit

Die Laufzeit des Akkus ist sehr hoch. Tatsächlich lassen sich Office-Anwendungen mit einer Batterieladung bis zu sechs Stunden bearbeiten. Auf der Batterie ist ein Füllstandsanzeiger integriert, der unliebsamen überraschungen vorbeugen hilft.

Verarbeitung

Das Dell Latitude D830 ist in einem stabilen Aluminiumgehäuse untergebracht. Das verleiht dem Notebook eine sehr robuste und gediegene Erscheinung. Die Tastatur ist stabil und präzise.

Produktübersicht anzeigen

User-Kommentare zu Dell Notebook Latitude E5510